Politische Geschäfte

Das NCSC unterbreitet dem Gesamtbundesrat und dem Cyber Ausschuss Anträge zur Cybersicherheit, erarbeitet rechtliche Grundlagen für die Cybersicherheit und beantwortet Vorstösse aus dem Parlament. Die wichtigsten abgeschlossenen und aktuellen politischen Geschäfte werden hier aufgeführt.

Beschlüsse des Bundesrats zur Umsetzung den Nationalen Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyberrisiken (NCS)

  • Strategie NCS 2012-2017
    Am 27. Juni 2012 hat er die erste Nationale Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyberrisiken (NCS) für die Jahre 2012-2017 verabschiedet.

Beschlüsse des Bundesrats zur Organisation des Bundes im Bereich Cyberrisiken

  • Verordnung über den Schutz vor Cyberrisiken (CyRV) 
    Am 27. Mai 2020 hat er die Verordnung über den Schutz vor Cyberrisiken (CyRV) in der Bundesverwaltung verabschiedet. Weiter hat der Bundesrat eine Stärkung der personellen Ressourcen für die Umsetzung der Nationalen Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyberrisiken (NCS) 2020-2022 um 20 Stellen beschlossen.
    Medienmitteilung: Schutz vor Cyberrisiken:
    Bundesrat beschliesst Verordnung und weitere personelle Ressourcen

Berichte des Bundesrats in Erfüllung von parlamentarischen Vorstössen

  • Sicherheitsstandards für Internet-of-Things-Geräte (IoT)

29042020-Bericht-IoT-d.pdf (PDF, 576 kB, 03.12.2020)Bericht des Bundesrates in Erfüllung der Postulate 17.4295 Glättli vom 15.12.2017 und 19.3199 Reynard vom 21.03.2019

  • Varianten für Meldepflichten
  • Bericht über die Organisation des Bundes zur Umsetzung der NCS

Letzte Änderung 07.01.2021

Zum Seitenanfang

https://www.ncsc.admin.ch/content/ncsc/de/home/strategie/politisch-geschaefte.html