Cyber-Mythen

Cybermythos: Wenn bei einem Telefonanruf eine Schweizer Nummer angezeigt wird, kommt der Anruf auch aus der Schweiz und ist sicherlich vertrauenswürdig.

24.03.2022 - Telefonnutzerinnen und -nutzer haben sich daran gewöhnt, dass bei jedem Anruf die Nummer des Anrufers eingeblendet wird. Wenn die Nummer im Adressbuch gespeichert ist, dann erscheint auch gerade der passende Name dazu. Viele wissen jedoch nicht, dass diese Nummer einfach gefälscht werden kann.

Cybermythos: Mit Antivirenschutz kann ich mich im Internet sorglos verhalten!

06.01.2022 - Die Installation von Antiviren-Software ist wichtig und gehört zum Grundschutz. Doch alleine damit ist man noch nicht auf der sicheren Seite. Ihr Verhalten im Internet und im Umgang mit E-Mails spielt eine ebenso grosse Rolle.

Cybermythos: Ich kann jedem mir bekannten E-Mail-Absender trauen!

11.11.2021 - Wenn die angezeigte Absender-Adresse bei einer E-Mail bekannt ist, so kann man noch lange nicht davon ausgehen, dass die Mail auch tatsächlich von dieser Person stammt. Absender E-Mail-Adressen lassen sich nämlich beliebig fälschen.

Letzte Änderung 17.08.2021

Zum Seitenanfang

https://www.ncsc.admin.ch/content/ncsc/de/home/aktuell/im-fokus/mythen.html