Aktuelle Vorfälle

Mehr

Angriffe gegen Netzwerkspeicher der Firma «Qnap»
Das NCSC erhält zur Zeit Meldungen zu Angriffen auf die Netzwerkspeicher der Firma «Qnap» mit den Verschlüsselungs-Schadsoftwares «DeadBolt» und «Qlocker». Grund scheint eine neue Sicherheitslücke zu sein, für die es noch kein Update gibt. Betroffene Geräte sollten bis zur Behebung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Spielen Sie alle verfügbaren Updates so rasch als möglich ein.
27.01.2022 10:20
Verbreitung von Schadsoftware – Es wird alte E-Mail-Kommunikation verwendet
Es werden wieder E-Mails versendet, welche alte und dem Empfänger bekannte E-Mail-Kommunikation verwenden. Die E-Mail wird mit einem Link zu einer Schadsoftware angereichert und noch einmal an den Empfänger gesendet. Die verwendeten Mailtexte lauten beispielsweise „Bitte lesen Sie dies so schnell wie möglich“, „Bitte schauen Sie sich die angehängte Datei an“ oder „DOKUMENT DOWNLOAD LINK“. Klicken Sie auf keinen Link und öffnen Sie keinen Anhang.
17.12.2021 09:40
Phishing E-Mails im Namen von Apple
Zurzeit erhalten wir zahlreiche Meldungen zu angeblichen Apple-E-Mails, die vorgeben, dass die Apple-ID vorübergehend deaktiviert wurde und die Rechnungsdaten verifiziert werden müssen. Es handelt sich dabei um Phishing-Mails. Die Angreifer versuchen mit dieser Vorgehensweise an Apple ID und Passwort zu gelangen. Ignorieren Sie solche E-Mails!
06.12.2021 16:30

Statistik

Mehr

Im Fokus

Mehr

Woche 3: Gezieltes Phishing, gezielter CEO-Betrug und ein Geschenk der NASA

25.01.2022 - Der Meldeeingang beim NCSC blieb auch letzte Woche erhöht. Mit über 35% dominierten immer noch Meldungen von gefälschten Erpressungsschreiben, die angeblich im Namen von Strafverfolgungsbehörden versendet werden. Daneben erhielt das NCSC Meldungen zu Phishing-Mails, die auf den ersten Blick sehr gezielt versendet wurden. CEO-Betrug ist zunehmend personalisierter und eine «Give-away»-Aktion angeblich von der NASA versprach zudem eine sofortige Verdoppelung des einbezahlten Betrages.

Wieder vermehrt E-Mails mit schädlichen Office-Dokumenten im Umlauf

20.01.2022 - Für die Verbreitung von Malware werden wieder vermehrt E-Mails mit schädlichen Microsoft Office-Dokumenten eingesetzt. Ist ein Computer einmal infiziert, haben Betrüger unbemerkten Zugang auf das ganze Netzwerk. Helfen Sie mit, solche Cyberangriffe zu bekämpfen und melden Sie verdächtige E-Mails dem NCSC auf antiphishing.ch.

Medienmitteilungen

abonnieren

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Wenn sie Java Script nicht aktivieren möchten, können sie über den unten stehenden Link die Medienmitteilungen lesen. 

Zur externen NSB Seite

https://www.ncsc.admin.ch/content/ncsc/de/home.html