Headergrafik_de_72ppi


Aktuelle Vorfälle

Mehr

Angeblich doppelt bezahlte Swisscom-Rechnungen
Zurzeit erhalten wir zahlreiche Meldungen zu angeblich doppelt bezahlten Swisscom-Rechnungen. Es handelt sich dabei um Phishing-Mails. Die Angreifer versuchen mit dieser Vorgehensweise sowohl an die Zugangsdaten zum Swisscom-Kundenportal zu kommen als auch zu Kreditkartendaten inklusive Einmal-SMS-Code. Ignorieren Sie solche E-Mails!
26.05.2021 02:00
Gefälschte Erpressungsmails
Aktuell versenden Betrüger in grosser Menge gefälschte Erpressungsmails, in denen sie vorgeben, den Computer gehackt und Zugang zu Kamera und Mikrofon zu haben. Sie drohen mit der Veröffentlichung von kompromittierenden Filmen und Bildern, wenn man kein Lösegeld in Bitcoin bezahle. Es handelt sich dabei um einen Bluff. Lassen Sie sich nicht einschüchtern und ignorieren Sie diese Fake-Sextortion E-Mails.
11.05.2021 02:00
Phishing-Versuch bei Kleinanzeige
Ein Interessent eines Angebots auf einer Kleinanzeigenplattform gibt an, Überweisungsgebühren zu sparen und einen kostenlosen Geldtransferdienst zu nutzen. Um das dort deponierte Geld auf das Bankkonto des Verkäufers zu transferieren, muss dieser Login und Passwort des eBanking-Kontos auf einer gefälschten Webseite angegeben. Der Betrüger meldet sich anschliessend beim Opfer, damit dieses ihm den soeben zugestellten Code weiterleitet. Damit hat der Täter alle Zugangsdaten, um das E-Banking Konto zu hacken.
02.05.2021 02:00

Statistik

Mehr

Im Fokus

Mehr

Die Woche 22 im Rückblick

08.06.2021 - In der vergangenen Woche war der Meldeeingang beim NCSC tief. Gute Nachrichten gab es für die Opfer der Ransomware «Avaddon». Die Initiative «No more ransom» hat zu dieser Ransomware ein Entschlüsselungstool veröffentlicht. Aufgefallen ist ein gefälschter Wettbewerb der per WhatsApp verbreitet wurde, bei dem es scheinbar eine Rolex-Uhr zu gewinnen gibt. Zudem wurde dem NCSC eine neue Vorgehensweise bei Fake Support-Anrufen gemeldet: Opfer erhielten anstelle eines Telefonanrufs eine E-Mail, mit der Bitte um Rückruf für eine angebliche Erneuerung eines Norton Virenschutzes.

Die Woche 21 im Rückblick

01.06.2021 - In der letzten Woche gingen beim NCSC wieder leicht mehr Meldungen ein als in der Vorwoche. Aufgefallen sind Hinweise zu einer angeblich doppelt bezahlten Swisscom-Rechnung. Dabei handelte es um einen Phishing-Versuch. Zudem hat sich bei einem Opfer eines Investment-Betrugs ein angeblicher «Regulator» gemeldet, welcher Hilfe verspricht.

Medienmitteilungen

abonnieren

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Wenn sie Java Script nicht aktivieren möchten, können sie über den unten stehenden Link die Medienmitteilungen lesen. 

Zur externen NSB Seite

https://www.ncsc.admin.ch/content/ncsc/de/home.html