E-Banking Schadsoftware

Die Schadsoftware versucht, eine E-Banking Transaktion zu manipulieren. Es werden E-Banking Transaktionen ausgelöst, die nicht erklärbar sind.

Angreifer versuchen, fremde Rechner über unterschiedlichste Kanäle mit Schadsoftware zu infizieren, beispielsweise über einen Dateianhang eines E-Mails, versteckt in einem Gratis-Download oder beim Besuch einer Webseite. Schadsoftware ist heutzutage meist multifunktional und besitzt oft die Möglichkeit, weitere Schadsoftware nachzuladen. Dies eröffnet den Angreifern zahlreiche Möglichkeiten. Leider lässt sich eine Infektion nicht so leicht erkennen. Anzeichen sind beispielsweise ein langsamer werdendes System oder ein erhöhter Netzwerkverkehr.

Letzte Änderung 19.12.2020

Zum Seitenanfang

https://www.ncsc.admin.ch/content/ncsc/de/home/cyberbedrohungen/e-banking-schadsoftware.html